Böcker
Bauaufzug Junior

Klein - Handlich - Stark - Schnell

Der Bauaufzug Junior steht für den idealen Einsatz bei beengten Platzverhältnissen.In Verbindung mit der hohen Leistung und den neuen Features ist der neue Junior der ideale Bauaufzug für den schnellen Transport überall dort wo es eng wird.

Kleiner geht es wirklich nicht.

Der Böcker Junior Bauaufzug ist das Ergebnis aus jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Schrägbauaufzüge. Der kompakte Aufzug wurde speziell für den Einsatz auf engen Baustellen entwickelt. Gerade in großen Städten wird es auf vielen Baustellen sehr eng und auch bei Sanierungsarbeiten in Altstädten sind klassische Schrägbauaufzüge für enge Gassen einfach überdimensioniert. Der Böcker Junior Bauaufzug spielt gerade unter diesen Umständen seine Stärken besonders gut aus. Durch die geringen Abmessungen und die geringe Aufstellfläche ist der Aufzug immer dann die richtige Wahl, wenn es extrem eng wird. Durch sein geringes Eigengewicht kann der Aufzug auch von allen gängigen PKW gezogen werden.

Minimaler Platzbedarf bei optimalen Leistungsdaten

Die Achse des Juniors ist einschiebbar, so dass der Aufzug mit einer Rangierbreite von weniger als 1 Meter auch durch eine Standardtür passt. Sollte es einmal richtig eng werden, kann auch die Deichsel zusätzlich noch eingeschoben werden. Trotz dieser kompakten Bauweise bietet der Junior weiterhin volle Leistungsfähigkeit. Schlittengeschwindigkeiten von bis zu 48 m/min und eine Nutzlast von 250 kg sorgen für effiziente Arbeitsabläufe und hohe Leistungsfähigkeit. Die Produktpalette startet beim HD 18/0-5 mit einer maximalen Förderhöhe von ca. 18 m und reicht bis hin zum HD 24/0-7 für Förderhöhen von bis zu 24 m.

Junior HD 24 K mit integriertem Knickstück

Neu bei Böcker ist der Junior Bauaufzug HD 24 K/0-7. Mit diesem neuen Modell hält das bei den Böcker Schrägbauaufzügen äußerst beliebte integrierte Knickstück nun auch bei der           kompakten Baureihe Einzug. Es bietet noch mehr Effizienz und Bedienkomfort, da es ganz     einfach mechanisch ausgefahren werden kann. Dank des großzügigen Verstellbereichs von 0° bis 44° können die Schienen zudem optimal an praktisch jede Dachschräge angepasst werden.   

Produkthighlights

Förderhöhe je nach Modell zwischen 18 und 24 m

Nutzlast bis zu 250 kg

minimaler Platzbedarf auch im aufgebautem Zustand

mit Elektro- oder Benzinmotor